• Exklusive Einblicke in die virtuelle Messe von meetyoo

     

    Moderatorin und Digital Influencer Carmen Hentschel, wie man sie noch nie erlebt hat: als virtuelle Gastgeberin schlüpft sie in die digitale Messe-Umgebung von meetyoo und erklärt unsere mehrfach ausgezeichnete Plattform zur Durchführung virtueller Unternehmens- und Karrieremessen. Begleiten Sie Carmen auf ihrem Rundgang und erleben Sie, wie sich eine virtuelle Messe „von Innen“ anfühlt.

Virtuelle Messe, erklärt von Carmen Hentschel

Erfahren Sie die wichtigsten Details zu virtuellen Messen.

Weitere Informationen zu virtuellen Messen finden Sie in unseren Produktdetails.

Weitere Informationen und Produktdetails

Nutzen Sie virtuelle Informations- und Messestände, um Ihre Besucher über Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder beispielsweise Karrierechancen zu informieren.

Die Messestände befinden sich in einer virtuellen Messehalle und werden im Corporate Design Ihres Unternehmens entworfen. Bei unternehmensübergreifenden Veranstaltungen wird jeder Messestand separat gestaltet.

Flexible Module geben jedem Messestand einen individuellen Touch, beispielsweise die Standmodule Video-Screen oder der Dokumenten-/Download-Bereich.

An den virtuellen Messeständen ermöglicht ein Live-Chat den Austausch zwischen Besucher und Standpersonal (per Text- oder Video-Chat). Dank der hochperformanten Technik können beliebig viele Personen als Ansprechpartner definiert und so je nach Bedarf auch mehrere Hundert Besucher gleichzeitig informiert werden.

Die Besucher betreten die Online-Messe über eine virtuelle Eingangshalle. Hier bekommen die Besucher einen ersten Eindruck zur Veranstaltung, meist in Form eines Willkommensvideos mit kurzen Informationen zum Ablauf der Veranstaltung.

Die Eingangshalle ist auch immer der zentrale Navigationspunkt für die Erkundung einer Messe: von hier aus gelangen die Messebesucher in die Ausstellungshalle(n) und auch in das virtuelle Auditorium. Ein zentraler Informationsstand bietet jedem Besucher persönliche Hilfestellung, wenn er sich beispielsweise neu orientieren muss.

Neben der Eingangshalle gibt es eine virtuelle Lounge, in der der Austausch zwischen den Messebesuchern untereinander sowie das Netzwerken stattfinden.

Die Integration Sozialer Medien wie LinkedIn, Xing, Twitter oder auch Facebook unterstützen das einfache und schnelle Netzwerken sowie die Verbreitung der Messeinhalte über verschieden Kanäle.

Das Auditorium ist ein virtueller Raum für Vorträge, Symposien oder auch Diskussionen und Panels. Die Präsentation erfolgt in Form von Videos.

Die Videos können live aus einem Studio oder einer Präsenz-Messe übertragen werden (Live-Streaming in Echtzeit). Das ist vor allem bei hybriden Events empfehlenswert, um den Messebesuchern das „echte Event-Feeling“ zu vermitteln.

Alternativ können auch vorab gespeicherte Videos eingespielt werden (On Demand).

In dem virtuellen Vortragsraum können auch die Live-Videobilder verschiedener Webcams übertagen werden. Sinnvoll ist der Einsatz beispielsweise bei einer Podiumsdiskussion, bei der die Fachleute von verschiedenen Standorten zusammengeschaltet werden.

Um die Stimmung und Meinungen der Online-Messebesucher einzuholen, stehen Online-Umfragen, digitale Feedback-Bögen und Online-Tests zur Verfügung.

Für Fragen aus dem Publikum dem Publikum gibt es eine Chat-Funktion. Ein Live-Chat kann parallel zum Vortrag oder sofort nach Beendigung eines Vortrags starten.

Ein Moderator kann die Fragen entgegen nehmen und sofort über den Chat entsprechende Antworten geben oder nach dem Vortrag die gesammelten und gefilterten Fragen per Webcam beantworten.

Der große Vorteil einer Online-Messe ist die lückenlose Datenerfassung jedes einzelnen Besuchers.

Über eine Registrierungsseite geben Interessenten die von ihnen abgefragten Daten ab (beispielsweise Unternehmen, Position, Interessensschwerpunkte, Vorkenntnisse etc.).

Zu diesem eindeutigen Besucherprofil werden alle Bewegungen auf der digitalen Messe festgehalten. Dazu zählen die einzelnen Stände, die er besucht, welches Informationsmaterial er sich angesehen und heruntergeladen hat, welche Vorträge er verfolgt hat und mehr.

Diese Daten können zu Besuchergruppen geclustert oder einzeln ausgewertet werden.

Exportieren Sie die Daten einfach in Ihr CRM-System, um mit den gewonnen Leads inklusive angereicherter Daten später im Unternehmen weiter arbeiten zu können.

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen zu einer virtuellen Messe oder möchten eine Demo anfordern? Wir stehen Ihnen sehr gerne für alle Belange rund um virtuelle Messen von meetyoo und ubivent zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie.

Ansprechpartner
  • Ihr persönlicher
    Ansprechpartner

    • Telefon: +49 30 868 710 500
    • Mail: info@meetyoo.de
    • (Mo. – Fr. von 8 – 22 Uhr)