Arbeitsforschungstagung & Virtual World Tour 2018: in 24 Stunden rund um die Welt

  • 24-Stunden Streaming rund um den Globus
  • Webcast-Oberfläche mit Corporate Branding
  • Hybrides Event mit Veranstaltungen vor Ort und online

Über Fraunhofer 

Verein: Fraunhofer IAO
Mitarbeiter: ca. 600
Branche: Forschung

Anwendungsfall

Bereich: Forschung und Entwicklung
Genutztes Produkt: virtuelles Event/ Webcast

"Zusammen mit der meetyoo GmbH konnte ein experimentell angelegtes digitales Format zum Wissensaustausch und zum Forschungsmarketing erfolgreich in die Realität umgesetzt werden. Von Vorteil waren dabei komplementäre Stärken – meetyoos langjährige Erfahrungen und Fraunhofers Forschungsinteresse an neuen Meetingformaten."

Karin Hamann - Projektmanagement, Fraunhofer IAO

success_story_rahmen

Aufgabe

Das Fraunhofer IAO wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung beauftragt, zum Ende des Wissenschaftsjahres 2018 zum Thema „Arbeitswelten der Zukunft“ eine Tagung auszurichten. Die physische Konferenz fand in Stuttgart im Haus der Wirtschaft statt und wurde von ca. 500 Teilnehmenden besucht. Ergänzend wurde eine „Virtual World Tour“ organisiert, um so das Forschungsjahr 2018 mit einem besonderen Event ausklingen zu lassen.

Lösung

Die Virtual World Tour stellte eine spannende Herausforderung im Bereich der sogenannten hybriden Events dar. Über 24 Stunden hinweg konnten – parallel zur Tagung vor Ort in Stuttgart – 12 weltweit verteilte Forschungsinstitutionen aus acht Zeitzonen über Live-Streams aktuelle Forschungsergebnisse und ihre Sicht auf die Arbeitswelten der Zukunft vorstellen. meetyoos Expertise in der praktischen Umsetzung solcher Veranstaltungen war deshalb essenziell für die Gestaltung einer erfolgreichen Virtual World Tour, die exemplarisch ein vielversprechendes Tagungsformat als Teil der Arbeitswelt der Zukunft veranschaulichen sollte.

Ergebnis

Die Virtual World Tour war Anlass für eine erste Kooperation des Fraunhofer IAO mit meetyoo. Nach Abschluss einer intensiven Phase der erfolgreichen Zusammenarbeit besteht Interesse daran, zukünftig weitere digitale Veranstaltungen gemeinsam zu realisieren.